Publikandum Oeding

Oeding

Publikandum für den 1. Adventsonntag am 29.11.2020

In der Woche sind Gottesdienste am:

Dienstag 09.00 Uhr Hl. Messe

vorher Rosenkranzgebet

Donnerstag 19.00 Uhr Abendgottesdienst

vorher ab 18.25 Uhr Rosenkranzgebet

09.00 Uhr Herz-Jesu-Messe

 

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für die eigene Kirche bestimmt.

 

In den nächsten Tagen werden die Bezirkshelferinnen die Weihnachtsgrüße der Kirchengemeinde an die Senioren und Seniorinnen in unserer Gemeinde verteilen. Pfr. Scho sagt allen Bezirkshelferinnen an dieser Stelle ein herzliches Dankschön für Ihre Unterstützung.

 

Zur Adventsmeditation am Montag um 19.00 Uhr hier in der Kirche laden wir herzlich ein.

Nach der Meditation besteht die Möglichkeit, auf Abstand das gestaltete Adventsfenster im Pfarrbüro hier in Oeding zu betrachten.

 

Im Advent laden wir zu den Bußgottesdiensten ein am

06. Dezember, 15.30 Uhr, in der St. Jakobus-Kirche und am

13. Dezember, 15.30 Uhr, in der St. Vitus-Kirche.

 

Leider kann in diesem Jahr die Offene Weihnacht an Heiligabend nicht stattfinden. Die Verantwortlichen bedauern dies sehr und hoffen, dass alle im kommenden Jahr wieder zusammen feiern können.

 

Es wurde ein Programm mit allen Terminen für die Advents- und Weihnachtszeit im „Schlingemagazin“ in jeden Haushalt gebracht. Für  die, die kein Heft bekommen haben liegen in den Pfarrbüros noch weitere Exemplare zur Mitnahme aus.

Wie im vergangenen Jahr sind in dem Programmheft Überweisungsträger für die Wintersammlung der Caritas. Wir bitten um Beachtung.

Kleinere Spenden können auch gerne in den Pfarrbüros abgegeben werden.

Von Herzen sagen wir allen Spendern und Spenderinnen Dankeschön.

 

 

 

 

 

Publikandum Südlohn

Publikandum für Samstag/Sonntag, dem 28.11. und 29.11.2020

1. Adventssonntag

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für die eigene Kirche bestimmt.

In der Adventszeit feiern wir dienstags um 19.00 Uhr in unserer St. Vitus-Kirche die Roratemessen ausschließlich in Kerzenbeleuchtung. Zu diesen stimmungsvollen Feiern laden wir die ganze Gemeinde recht herzlich ein.

Zur Gemeinschaftsmesse der Frauen sind alle Mitglieder Dienstag um 19.00 Uhr recht herzlich eingeladen. Anschließend werden die Bezirkshelferinnen gebeten, in der Kirche zu bleiben, um einiges zu besprechen.

In den nächsten Tagen werden die Bezirkshelferinnen die Weihnachtsgrüße der Kirchengemeinde an die Senioren und Seniorinnen in unserer Gemeinde verteilen. Pfr. Scho sagt allen Bezirkshelferinnen an dieser Stelle ein herzliches Dankschön für Ihre Unterstützung.

Zur Adventsmeditation am Mittwoch um 18.00 Uhr hier in der Kirche laden wir herzlich ein.

Nach der Meditation besteht die Möglichkeit, am Pfarrheim St. Vitus das Adventsfenster zu betrachten.

Im Advent laden wir zu den Bußgottesdiensten ein am 06. Dezember, 15.30 Uhr, in der St. Jakobus-Kirche und am 13. Dezember, 15.30 Uhr, in der St. Vitus-Kirche.

Leider kann in diesem Jahr die Offene Weihnacht an Heiligabend nicht stattfinden. Die Eheleute Esseling bedauern dies sehr und hoffen, dass alle im kommenden Jahr wieder zusammen feiern können.

Es wurde ein Programm mit allen Terminen für die Advents- und Weihnachtszeit im „Schlingemagazin“ in jeden Haushalt gebracht. Für die, die kein Heft bekommen haben, liegen in den Pfarrbüros noch weitere Exemplare zur Mitnahme aus.

Wie im vergangenen Jahr sind in dem Programmheft Überweisungsträger für die Wintersammlung der Caritas. Wir bitten um Beachtung.

Kleinere Spenden können auch gerne in den Pfarrbüros abgegeben werden.

Von Herzen sagen wir allen Spendern und Spenderinnen Dankeschön.

Publikandum Oeding

Publikandum für das Hochfest Christkönig am 22. November 2020

In der Woche sind Gottesdienste am:

Dienstag, 09.00 Uhr Hl. Messe

vorher Rosenkranzgebet

Donnerstag, 19.00 Uhr Abendgottesdienst

vorher ab 18.25 Uhr Rosenkranzgebet

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für die eigene Kirche bestimmt.

 

Traditionell am Christkönigssonntag beten wir hier in der St. Jakobus-Kirche ab  16.30 Uhr die Hl. Eucharistie an. Der eucharistische Schlusssegen wird ca. 17.30 Uhr gespendet.                Wir laden die Gläubigen zu dieser besonderen Form des Gebetes vor dem Beginn der Adventszeit herzlich ein.

Die Caritas-Beratungsstube ist am Freitag in der Zeit von 09.00 – 12.00 Uhr für Ratsuchende im Pfarrheim St. Jakobus unter geänderten Bedingungen geöffnet. Ein Gespräch kann nur nach vorheriger telefonischer Voranmeldung bei Herrn Dipl.-Sozialpädagoge Matthias Wahl unter der Nummer: 0175-1038056 stattfinden.

Die neuen Giacomos sind fertig und können in der Sakristei mitgenommen werden.

 

Da der Weihnachtsmarkt in Südlohn in diesem Jahr abgesagt werden musste, entfällt für den Ghana-Kreis Südlohn die Möglichkeit, mit dem Verkauf von Adventskränzen und Gestecken Spenden für die Projekte in Sunyani, Ghana, zu sammeln.

Der Ghana-Kreis bittet um Ihre Mithilfe. Auf Wunsch werden in den Pfarrbüros Spendenquittungen ausgestellt.

Spendenkonto:

Zentralrendantur Ahaus-Wessum

IBAN: DE61 4286 1387 0104 6238 00

Verwendungszweck: Projekt Südlohn-Sunyani – Ghana-Kreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikandum Südlohn

Publikandum für Samstag/Sonntag,  21. u. 22. November 2020

Christkönigssonntag – Hochfest

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für die eigene Kirche bestimmt.

Traditionell am Christkönigssonntag beten wir in der St. Jakobus-Kirche ab

16.30 Uhr die Hl. Eucharistie an. Der eucharistische Schlusssegen wird ca. 17.30 Uhr gespendet.

Wir laden die Gläubigen zu dieser besonderen Form des Gebetes vor dem Beginn der Adventszeit herzlich ein.

Die Kommunionkinder des kommenden Jahres der Klasse 3 a treffen sich zur nächsten Gruppenstunde am Mittwoch, den 25.11. um 16.30 Uhr im Pfarrheim St. Vitus bzw. im kleinen Saal an der Oase. Die Kommunionkinder der Klasse 3 b treffen sich am Donnerstag, 26.11. um 16.30 Uhr auch im Pfarrheim St. Vitus bzw. im Kleinen Saal an der Oase.

Die Caritas-Beratungsstube ist am Freitag in der Zeit von 09.00 – 12.00 Uhr für Ratsuchende im Pfarrheim St. Jakobus unter geänderten Bedingungen geöffnet. Ein Gespräch kann nur nach vorheriger telefonischer Voranmeldung bei Herrn Dipl.-Sozialpädagoge Matthias Wahl unter der Nummer: 0175-1038056 stattfinden.

Da der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr abgesagt werden musste, entfällt für den Ghana-Kreis Südlohn die Möglichkeit, mit dem Verkauf von Adventskränzen und Gestecken Spenden für die Projekte in Sunyani, Ghana, zu sammeln.

Der Ghana-Kreis bittet um Ihre Mithilfe. Auf Wunsch werden in den Pfarrbüros Spendenquittungen ausgestellt.

Spendenkonto:

Zentralrendantur Ahaus-Wessum

IBAN: DE61 4286 1387 0104 6238 00

Verwendungszweck: Projekt Südlohn-Sunyani – Ghana-Kreis

Liebe Gemeinde,

in der kommenden Woche werden mit dem Schlingemagazin wieder die Termine

und Bekanntmachungen unserer Kirchengemeinde in jeden Haushalt gebracht.

In diesem Jahr wird kein zusätzliches Heft im Schlingemagazin liegen, sondern die Veröffentlichungen sind auf den Seiten des Magazins abgedruckt. Hierin sind die Termine für die Adventszeit und die Weihnachtszeit, soweit wir planen können

nach dem heutigen Stand, veröffentlicht.

Publikandum Oeding

 

Publikandum für den 33. Sonntag im Jahreskreis – Volkstrauertag am 15.11.2020

In der Woche sind Gottesdienste am:

Dienstag, 09.00 Uhr Hl. Messe

vorher Rosenkranzgebet

Donnerstag, 19.00 Uhr Abendgottesdienst

vorher ab 18.25 Uhr Rosenkranzgebet

 

Die Kollekte ist heute für die Diaspora bestimmt.

Normalerweise gedenken wir am Volkstrauertrag nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr gemeinsam am Kriegerehrenmal im Burgring der Gefallenen der beiden Weltkriege. Leider ist dieses aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht möglich.

Wir hoffen, dass die Gefallenenehrung im kommenden Jahr wieder wie gewohnt stattfinden darf.

 

 

Am vergangenen Donnerstag konnte Diakon Christoph Hesse sein 25-jähriges Weihejubiläum feiern. Die Gemeinde gratuliert sehr herzlich zu diesem Fest und wünscht ihm Gottes Segen für sein weiteres Wirken in unserer Kirchengemeinde.

 

Am Mittwoch feiern wir in der St. Vitus-Kirche nachmittags in zwei Gottes-diensten die Firmung mit Weihbischof Dr. Christoph Hegge. An diesen Gottesdiensten können aufgrund der Beschränkungen in der Corona-Pandemie nur die Firmjugendlichen, ihre Paten und die Eltern teilnehmen.

Am Mittwochmorgen feiern wir wie gewohnt um 9.00 Uhr die Gemeindemesse in der St. Vitus-Kirche.

Auch in diesem Jahr möchte der Pfarreirat in beiden Ortsteilen Advents-meditationen anbieten. Die Adventsmeditationen werden, wie auch im letzten Jahr in den Kirchen gehalten.

In Oeding beginnt die Meditation montags um 19.00 Uhr an folgenden Terminen:

30.November, 07.Dezember., 14.Dezember und 21.Dezember.

Im Anschluss an die Meditation besteht die Möglichkeit, auf Abstand das gestaltete Adventsfenster am Pfarrbüro hier in Oeding zu betrachten.

Seit einigen Jahren versuchen wir schon, mit den Informationsheften zu Weihnachten auf die Caritas-Haussammlung hinzuweisen und Sie um Ihre Spende für diese wichtige Organisation zu bitten.

In diesem Jahr werden Sie diese Informationen zu Weihnachten mit allen Terminen und auch für die Caritas-Sammlung im Schlingeheft finden. Ein Überweisungsträger ist mit eingeheftet, es können aber auch gerne Geldspenden in den Pfarrbüros in Südlohn oder Oeding abgeben. Hier werden auf Wunsch Spendenquittungen ausgestellt.

Wir danken herzlich allen Spendern und Spenderinnen.

Die Gottesdiensthelferpläne sind fertig und können in der Sakristei mitgenommen werden.

 

 

 

 

 

Publikandum Südlohn

Publikandum für Samstag/Sonntag, 14. und 15.11.2020

  1. Sonntag im Jahreskreis – Volkstrauertag

Die Kollekte ist heute für die Diaspora bestimmt.

Am Mittwoch feiern wir in der St. Vitus-Kirche nachmittags in zwei Gottes-diensten die Firmung mit Weihbischof Dr. Christoph Hegge. An diesen Gottesdiensten können aufgrund der Beschränkungen in der Corona-Pandemie nur die Firmjugendlichen, ihre Paten und die Eltern teilnehmen.

Aus diesem Grund feiern wir am Mittwochmorgen um 9.00 Uhr wie gewohnt die Gemeindemesse in der St. Vitus-Kirche.

Auch in diesem Jahr möchte der Pfarreirat in beiden Ortsteilen Advents-meditationen vor dem Adventsfenster anbieten. Da aber die Beschränkungen in der Coronapandemie keine Versammlungen in der Öffentlichkeit zulassen, werden wir die Adventsmeditationen in den Kirchen halten.

In Südlohn beginnt die Meditation mittwochs um 18.00 Uhr an folgenden Terminen:

02.12., 09.12., 16.12., 23.12.

Im Anschluss an die Meditation besteht die Möglichkeit, auf Abstand das gestaltete Adventsfenster am Pfarrheim St. Vitus zu betrachten.

Wer eine Meditation vorbereiten möchte, kann sich hinten in der Kirche auf dem Anmeldebogen eintragen oder Kontakt mit Frau Christine Hayk aufnehmen.

In den zurückliegenden Monaten zwang uns die Corona-Pandemie, Abläufe zu ändern und neue Wege zu finden. Seit einigen Jahren versuchen wir schon, mit den Informationsheften zu Weihnachten auf die Caritas-Haussammlung hinzuweisen und Sie um Ihre Spende für diese wichtige Organisation zu bitten.

In diesem Jahr werden Sie diese Informationen zu Weihnachten und auch für die Caritas-Sammlung im Schlingeheft finden. Auch ein Überweisungsträger ist mit eingeheftet.

Sie können aber auch gerne Geldspenden in den Pfarrbüros in Südlohn oder Oeding abgeben. Hier werden auf Wunsch auch Spendenquittungen ausgestellt.

Wir danken herzlich allen Spendern und Spenderinnen.

Am Donnerstag konnte Diakon Christoph Hesse sein 25-jähriges Weihe-jubiläum feiern. Die Gemeinde gratuliert herzlich zu diesem Fest und wünscht ihm Gottes Segen für sein weiteres Wirken in unserer Kirchengemeinde.

Publikandum Oeding

Oeding

Publikandum für den 32. Sonntag im Jahreskreis am 08. November 2020

 

In der Woche sind Gottesdienste am:

 

Dienstag 09.00 Uhr Hl. Messe

vorher Rosenkranzgebet

Donnertag 19.00 Uhr Abendgottesdienst

vorher ab 18.25 Uhr Rosenkranzgebet

 

Liebe Gemeinde!

Die Kärtchen mit den Namen der Verstorbenen des vergangenen Jahres, die am Fest Allerheiligen im Altarraum standen, können von den Familienangehörigen in Oeding im Pfarrbüro, Winterswijker Str. 1, zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

 

Aufruf der Deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2020

 

Liebe Schwestern und Brüder,

„Werde Hoffungsträger!“ Das ist das Leitwort der diesjährigen Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerkes. Hoffnungsträger in der Welt von heute zu sein, ist die Berufung und der Auftrag von uns Christen. Die christliche Hoffnung erwächst aus dem Glauben an Jesus Christus. Sie schenkt uns und der ganzen Gesellschaft Orientierung, Mut und Kraft.

Auch in der Diaspora Nord- und Ostdeutschlands, Nordeuropas und im Baltikum wollen katholische Christen Hoffnungsträger sein. In Regionen, in denen die große Mehrheit anders- oder nichtgläubig ist, geben sie der Frohen Botschaft des Evangeliums ein Gesicht. Sie sprechen Menschen, denen der Glaube fremd geworden ist, auf Gott an. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt unsere Glaubensschwestern und –brüder dort mit jährlich etwa 1200 Projekten. Es fördert die Ausbildung von Frauen und Männern, die in der Seelsorge tätig sind. Es hilft Räume zu schaffen für Begegnung und Gebet, für Kinder- und Jugendarbeit sowie für den Dienst an jenem, die am Rande der Gesellschaft stehen.

Auch katechestisches Material und Fahrzeuge für die weiten Wege in den Gemeinden werden vom Bonifatiuswerk mitfinanziert.

Wir bitten Sie, liebe Schwerstern und Brüder, anlässlich des Diaspora-Sonntags am 15. November um Ihr Gebet und Ihre großzügige Spende bei der Kollekte, damit auch die Christen in der nordischen Diaspora dem Leitwort entsprechen können „Werde Hoffnungsträger!“

 

Mainz, den 04. März 2020

Für das Bistum Münster

† Dr. Felix Genn

Bischof von Münster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikandum Südlohn

Publikandum für Sonntag, den 07. und 08. November 2020

  1. Sonntag im Jahreskreis

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für die Aktion „Gutes Buch“ bestimmt.

Liebe Gemeinde!

Die Kärtchen mit den Namen der Verstorbenen des vergangenen Jahres, die am Fest Allerheiligen im Altarraum standen, können von den Familienangehörigen in Südlohn im Pfarrbüro, Eschstraße 10, zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

Aufruf der Deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2020

Liebe Schwestern und Brüder,

„Werde Hoffungsträger!“ Das ist das Leitwort der diesjährigen Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerkes. Hoffnungsträger in der Welt von heute zu sein, ist die Berufung und der Auftrag von uns Christen. Die christliche Hoffnung erwächst aus dem Glauben an Jesus Christus. Sie schenkt uns und der ganzen Gesellschaft Orientierung, Mut und Kraft.

Auch in der Diaspora Nord- und Ostdeutschlands, Nordeuropas und im Baltikum wollen katholische Christen Hoffnungsträger sein. In Regionen, in denen die große Mehrheit anders- oder nichtgläubig ist, geben sie der Frohen Botschaft des Evangeliums ein Gesicht. Sie sprechen Menschen, denen der Glaube fremd geworden ist, auf Gott an. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt unsere Glaubensschwestern und –brüder dort mit jährlich etwa 1200 Projekten. Es fördert die Ausbildung von Frauen und Männern, die in der Seelsorge tätig sind. Es hilft Räume zu schaffen für Begegnung und Gebet, für Kinder- und Jugendarbeit sowie für den Dienst an jenem, die am Rande der Gesellschaft stehen.

Auch katechestisches Material und Fahrzeuge für die weiten Wege in den Gemeinden werden vom Bonifatiuswerk mitfinanziert.

Wir bitten Sie, liebe Schwerstern und Brüder, anlässlich des Diaspora-Sonntags am 15. November um Ihr Gebet und Ihre großzügige Spende bei der Kollekte, damit auch die Christen in der nordischen Diaspora dem Leitwort entsprechen können „Werde Hoffnungsträger!“

 

Mainz, den 04. März 2020

Für das Bistum Münster

† Dr. Felix Genn

Bischof von Münster

 

Publikandum Oeding

Publikandum für den 01. November 2020 Hochfest Allerheiligen

In der Woche sind Gottesdienste am:

Montag, Allerseelen, 09.00 Uhr Hl. Messe

Dienstag 09.00 Uhr Gemeinschaftsmesse der Frauen

vorher Rosenkranzgebet

Donnerstag 19.00 Uhr Abendgottesdienst

vorher ab 18.25 Uhr Rosenkranzgebet

Herz-Jesu-Freitag, 08.15 Uhr stille Anbetung

09.00 Uhr Herz-Jesu-Messe

 

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für unsere Kirche bestimmt.

 

Allerseelen werden wir für die Priesterausbildung in Osteuropa kollektieren.

 

 

Aufgrund einer aktuellen Situation in der Coronapandemie muss die Erstkommunionfeier, die für morgen/ heute geplant war, auf einen unbestimmten Termin verschoben werden. Wir bedauern dieses sehr und wünschen allen Familien alles Gute.

 

Die Gräbersegnung morgen/heute, am Allerheiligenfest beginnen wir um 15.00 Uhr vor der Friedhofskapelle mit einer kurzen Andacht. Anschl. ziehen wir über den Friedhof auf den Hauptwegen an den Gräbern vorbei und segnen sie. Der Abschluss ist an den Priestergräbern. Bitte denken Sie an ihren Mund-Nasen-Schutz.

 

Die Caritas-Beratungsstube ist am Freitag in der Zeit von 09.00 – 12.00 Uhr für Ratsuchende im Pfarrheim St. Jakobus unter geänderten Bedingungen geöffnet. Ein Gespräch kann nur nach vorheriger telefonischer Voranmeldung bei Herrn Dipl.-Sozialpädagoge Matthias Wahl unter der Nummer: 0175-1038056 stattfinden.

 

missio ruft zur „Woche der Goldhandys“  auf. Hinten in den Kirchen stehen Boxen, in die Sie ihre alten Handys werfen können. Die wertvollen Rohstoffe werden recycelt. Mit dem Erlös werden Hilfsprojekte in der Dominikanischen Republik Kongo unterstützt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikandum Südlohn

Publikandum für Sonntag, den 31.10. und 01. November 2020

Allerheiligen Hochfest

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für unsere Kirche bestimmt. Allerseelen werden wir für die Priesterausbildung in Osteuropa kollektieren.

Die Caritas-Beratungsstube ist am Freitag in der Zeit von 09.00 – 12.00 Uhr für Ratsuchende im Pfarrheim St. Jakobus unter geänderten Bedingungen geöffnet. Ein Gespräch kann nur nach vorheriger telefonischer Voranmeldung bei Herrn Dipl.-Sozialpädagoge Matthias Wahl unter der Nummer: 0175-1038056 stattfinden.

Die Gräbersegnung am Allerheiligenfest beginnen wir um 15.00 Uhr vor der Friedhofskapelle mit einer kurzen Andacht. Anschl. ziehen wir über den Friedhof auf den Hauptwegen an den Gräbern vorbei und segnen sie. Der Abschluss ist am Hohen Kreuz. Bitte denken Sie an ihre Masken.

Am Montag begehen wir den Gedenktag „Allerseelen“ in beiden Kirchen um 9.00 Uhr mit der Heiligen Messe.

missio ruft zur „Woche der Goldhandys“  auf. Hinten in den Kirchen stehen Boxen, in die Sie ihre alten Handys werfen können. Die wertvollen Rohstoffe werden recycelt. Mit dem Erlös werden Hilfsprojekte in der Dominikanischen Republik Kongo unterstützt.