Durch ihre Mitarbeit im Kirchenvorstand übernehmen die gewählten Vertreter/-innen der Pfarrei die Aufgaben, die die finanziellen Verwaltung unserer Gemeinde betreffen (Bau, Grundstücksverwaltung, Kindergärten, Personal, Friedhof,…).
Der Kirchenvorstand verwaltet das Vermögen in der Gemeinde. Er hat ein Vermögensverzeichnis zu führen, den Haushaltsplan aufzustellen, die Kasse zu prüfen und die Jahresrechnung entgegenzunehmen. Dieser Aufgabe kommt gerade in Zeiten zunehmender Finanzknappheit eine immer größere Bedeutung zu.
Die Wahlperiode beträgt sechs Jahre. Um eine kontinuierliche Arbeit zu gewährleisten, scheidet im Turnus von drei Jahren jeweils die Hälfte der Gewählten aus, wobei eine Wiederwahl möglich ist.

In diesem Jahr waren die Kirchenvorstandswahlen am 17./18.11.2018.

Seitdem besteht unser Kirchenvorstand aus folgenden zehn Personen:

 Wilmers, Maria

Heckenweg 13,
Südlohn-Oeding

 Hueske, Margret
Eschlohn 32,
Südlohn

 Picker, Günter
Venn 11,
Südlohn

 Röttger, Manfred
Kirchstr. 25,
Südlohn

 Schmittmann, Karin
Nienkamp 6,
Südlohn-Oeding

 Dr. Schüren, Ernst-Jakob
Lohnerstr. 14,
Südlohn

 Schüring, Bernd
Burloer Str. 10a,
Südlohn-Oeding

 Telöken, Hedwig
Burgring 19,
Südlohn-Oeding

 Terbrack, Helmut
Grüner Weg 6,
Südlohn-Oeding

Tecker, Helmut
Im Esch 23a,
Südlohn-Oeding

Vorsitzender des Kirchenvorstandes ist aufgrund seines Amtes immer der Pfarrer.