Publikandum Oeding

Publikandum für den 7. Sonntag der Osterzeit am 16.05.2021

 

 

In der Woche sind Gottesdienste am:

 

Dienstag 09.00 Uhr Hl. Messe

vorher Rosenkranzgebet

Donnerstag 19.00 Uhr Abendgottesdienst

vorher ab 18.25 Uhr Rosenkranzgebet

 

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für das Müttergenesungswerk bestimmt.

Morgen ist der zweite Termin für die Erstkommunionfeier hier in Oeding. 8 Kinder der Klasse 3 b werden um 10.30 Uhr das erste Mal zur Hl. Kommunion gehen.

An dem Erstkommuniongottesdienst können coronabedingt nur die Familien und die geladenen Gäste teilnehmen. Danke für ihr Verständnis.

 

 

Verlautbarungen der Deutschen Bischöfe

 

Aufruf der Deutschen Bischöfe zur Pfingstaktion von Renovabis 2021

Liebe Schwestern und Brüder,

die Erde schreit auf, weil sie missbraucht und verwundet wird. So drastisch beschreibt Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato Si“ die Situation unseres Planeten.

Auch im Osten Europas gibt es viele Wunden: Die anhaltende Strahlen-verseuchung in Belarus und der Ukraine durch die Tschernobyl-Katastrophe, die hohe Luftverschmutzung in Polens Kohlerevieren oder die Mülldeponien in Albanien sind nur einige Beispiele.

Allmählich aber spüren viele Menschen, wie sehr wir uns durch die Zerstörung der Umwelt selbst schaden: Wir betrügen uns um saubere Luft, trinkbares Wasser und fruchtbaren Boden. Besonders leiden darunter stets die Armen.„DU erneuerst das Angesicht der Erde. Ost und West in gemeinsamer Verantwortung für die Schöpfung“: Mit diesem Leitwort richtet die diesjährige Pfingstaktion von Renovabis den Blick auf die ökologischen Probleme und Herausforderungen im Osten Europas.

Die Covid-19-Pandemie hat uns einmal mehr unsere Verletzlichkeit gezeigt – und auch wie abhängig unsere Gesellschaften voneinander sind.

Wir alle bewohnen ein gemeinsames Haus, wie Papst Franziskus immer wieder formuliert. Deshalb sind wir gemeinsam gefordert, die Schöpfung zu bewahren.Gerade auch die Christen wissen sich hier berufen. Denn der Glaube an „Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde“ verbindet uns in Ost und West und überall auf der Welt.

Wir im Westen werden dabei beschenkt durch eine reiche Schöpfungs-spiritualität, die in den orthodoxen und katholischen Kirchen des Ostens gepflegt wird. Nehmen wir gemeinsam unsere Verantwortung wahr!

Wir Bischöfe bitten Sie herzlich: Unterstützen Sie die Menschen in Mittel-, Südost- und Osteuropa durch Ihr Interesse, Ihr Gebet und eine großzügige Spende bei der Kollekte am Pfingstsonntag.

25. Februar 2021

Für das Bistum Münster

Dr. Felix Genn

Bischof von Münster