Publikandum Oeding

 

Publikandum für den 4. Fastensonntag am 31. März 2019

 

 

In der Woche sind Gottesdienste am:

Dienstag, 09.00 Uhr Gemeinschaftsmesse der Frauen

vorher Rosenkranzgebet

Mittwoch, 15.30 Uhr Kleinkinderwortgottesdienst

Donnerstag, 19.00 Uhr Abendgottesdienst

vorher ab 18.25 Uhr Rosenkranzgebet

Die Kollekte ist heute für unsere eigene Kirche bestimmt.

 

Die Kommunionkinder halten am Montag ihre Erstbeichte ab 16.00 Uhr hier in der St. Jakobus-Kirche. Alle Kinder haben einen Termin erhalten.

 Zur nächsten Fastenmeditation ist die Pfarrgemeinde am Montag um 19.00 Uhr hier in die Kirche herzlich eingeladen.

Die KfD Oeding fährt gemeinsam mit der KfD Südlohn am Mittwoch, den 03. April zum Kreuzweg nach Wüllen. Abfahrt ist um 14.00 Uhr ab Pfarrheim St. Jakobus. Anmeldungen nimmt Gertrud Hayk bis Montag entgegen.

Zu einem Kleinkinderwortgottesdienst sind alle Familien mit kleinen Kinder am Mittwoch, den 03. April um 15.30 Uhr hier in die St. Jakobus-Kirche herzlich eingeladen.

Am kommenden Sonntag ist um 16.30 Uhr die erste Bußandacht in dieser Fastenzeit. Hierzu ist die Gemeinde eingeladen.

Die Hauskommunion für den Monat April wird am Donnerstag und Freitag von unseren Seelsorgern zu den Senioren und Seniorinnen in unserer Gemeinde gebracht.

Die Termine werden mit den Familien abgesprochen. Wer krank ist und die Hl. Kommunion zu Hause empfangen möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro.

Die Verlosung des Ghana-Kreises auf dem Josefmarkt in der vergangenen Woche erbrachte einen Erlös von 2.250,00 €. Allen Helfern und Helferinnen und auch allen Spendern und Spenderinnen ein herzliches Dankeschön.

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Misereor-Fastenaktion 2019

 

 

Liebe Schwestern und Brüder,

 

junge Menschen wünschen sich eine Welt voller Möglichkeiten. Sie haben Ideen, Hoffnungen und Pläne und sind offen für die Zukunft. Daher lautet das Leitwort der diesjährigen Fastenaktion von Misereor: „Mach was draus: Sei Zukunft!“ Die Fastenaktion wird gemeinsam mit der Kirche in El Salvador durchgeführt. Sie will vor allem Jugendliche ermutigen, im Vertrauen auf Gottes Liebe und die von ihm geschenkten eigenen Begabungen zu leben.

Im mittelamerikanischen El Salvador ist es nicht leicht, an eine gute Zukunft zu glauben. Es herrschen Armut und Gewalt. Gerade junge Menschen finden keine Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Trotzdem fassen viele Jugendliche in den von Misereor geförderten Projekten Vertrauen in die Zukunft. Sie werden so zu Botschaftern einer besseren, friedlichen Welt.

Lassen Sie sich von der Zuversicht dieser Jugendlichen anstecken! „Mach was draus: Sei Zukunft!“ Dieses Leitwort zur Fastenaktion gilt uns allen, egal welchen Alters. Gestalten auch Sie am kommenden Sonntag Zukunft – durch Ihr Gebet, Ihre Aktion in der Gemeinde, durch Ihre Gabe bei der Misereor-Kollekte. Ihre Spende trägt dazu bei, dass junge Menschen in El Salvador und weltweit hoffnungsvoll Zukunft mitgestalten können.

 

Fulda, den 27. September 2018

Für das Bistum Münster

† Dr. Felix Genn

Bischof von Münster