Publikandum Südlohn

Publikandum für Sonntag, den 28./29. Oktober 2017

  1. Sonntag im Jahreskreis

Die Kollekte ist an diesem Wochenende für die eigene Kirche bestimmt.

Am Mittwoch feiern wir das Hochfest Allerheiligen. Aus diesem Grund ist am Dienstag die Vorabendmesse zu Allerheiligen um 19.00 Uhr in der St. Vitus-Kirche.

Allerheiligen feiern wir die Hl. Messen um 9.00 Uhr hier in der St. Vitus-Kirche und um 10.30 Uhr in der St. Jakobus-Kirche. Nachmittags sind die Andachten um 15.00 Uhr in den Friedhofskapellen auf beiden Friedhöfen in Südlohn und Oeding. In diesen Andachten werden wir die Namen der Verstorbenen des letzten Jahres verlesen und ihrer gedenken. Anschl. ziehen wir auf den Hauptwegen über die Friedhöfe und segnen die Gräber. Der Schluss der Andacht mit dem Segen ist jeweils am Hohen Kreuz.

Am Donnerstag ist das Fest Allerseelen. In der St. Vitus-Kirche feiern wir an diesem Tag um 9.00 Uhr die Hl. Messe und in der St. Jakobus-Kirche um 19.00 Uhr.

Mitglieder der Kolpingfamilie treffen sich am Montag von 15.00 – 17.00 Uhr und 18.30 – 20.30 Uhr zum Hörnchenbacken in der Oase.

Am Samstag um 17.00 Uhr lädt die Kolpingfamilie zum Dorfrundgang mit Berthold Gröting ein.

Am Dienstag, 07. November und am Mittwoch, 08. November lädt die Frauengemeinschaft wieder zu ihrem Frauenkaffee in die Gaststätte Terhörne am Weseker Weg ein. Karten gibt es am Montag von 9.00 – 11.00 Uhr und am Donnerstag der Zeit von 15.00 – 16.30 Uhr in der Bürgerstube im Haus Wilmers.

Die KAB lädt zu dem monatlichen Gebetsruf alle Mitglieder am Freitag um 19.00 Uhr in die Nikolauskapelle des Henricus-Stiftes ein.

Am morgigen/heutigen Sonntag ist die Offene Meile in Oeding. Die St. Jakobus-Kirche ist an diesem Tag geöffnet und möchte mit Stille und verschiedenen Lichtilluminationen und Texten einladen, dort zur Ruhe zu kommen.

Die Caritas-Beratungsstube ist am Freitag wieder in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr für Ratsuchende im Pfarrheim St. Jakobus geöffnet.

Die Hauskommunion für den Monat November wird am Donnerstag und Freitag von unseren Seelsorgern zu den Senioren und Seniorinnen in unserer Gemeinde gebracht. Die Termine werden mit den Familien abgesprochen. Wer krank ist und die Hl. Kommunion zu Hause empfangen möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro, Tel.-Nr. 700 161.

Am kommenden Sonntag um 9.00 Uhr gestaltet die Jagdhornbläsergruppe Stadtlohn/Südlohn/Oeding in unserer Kirche den Gottesdienst musikalisch mit.

Am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr feiern wir in der St. Vitus-Kirche einen Familiengottesdienst zum Thema: „Wort und Tat“. Hierzu sind besonders Familien mit Kindern herzlich eingeladen.

 

 

 

Am Vorabend zum Reformationstag findet in der evgl. Johannes-Kirche in Oeding eine ökumenische Andacht statt. Im Mittelpunkt der geistlichen Stunde steht jedoch nicht die 500 Jahre alte dogmatische Auseinandersetzung mit den Thesen und theologischen Streitigkeiten, sondern das Hauptmedium der Reformation, das Kirchenlied. Pfarrerin Christa Stenvers und Pfarrer Stefan Scho werden für den liturgischen Rahmen sorgen. Kreiskantor Dr. Tamás Szöcs wird auf der Orgel mit fröhlichen und trostvollen Liedern die Interessierten zum gemeinsamen Singen animieren und ausgewählte Choräle spielen. Nach der Andacht wird zum gemütlichen Beisammensein im Gemeindehaus eingeladen.

Am 11./12.11.2017 wird der Pfarreirat neu gewählt. Folgende Männer und Frauen aus Südlohn und Oeding haben sich zur Kandidatur bereit erklärt:

Jochen Albers, Manfred Besseling, Ursula Fischer, Anneliese Giesel, Marlene Hamann, Anita Harks, Christine Hayk, Stephan Icking, Ursula Klein-Menting, Ivo Petrovic, Ralf Sarholz, Dorothee Schmittmann.

Briefwahlunterlagen sind ab Montag in den Pfarrbüros erhältlich.

Wahlberechtigt ist, wer am 11. November das 14. Lebensjahr vollendet hat oder älter ist.

Der Pfarreirat ist ein Leitungsgremium, das von allen Mitgliedern der Pfarrei gewählt wird. Er sorgt für die Vernetzung von Vereinen und Verbänden, Gruppen und Einrichtungen auf dem Gebiet unserer Kirchengemeinde. Damit sich jedes Gemeindemitglied in diesem Gremium gut vertreten fühlt, ist es wichtig, an der Wahl teilzunehmen.